Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Berater*in für das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) Modul 2: Beratungsgespräche als BEM Berater*in

Gesundheit, Prävention, Arbeitsschutz | Arbeit gesund und menschengerecht gestalten

Kategorie
  • Gesundheit, Prävention, Arbeitsschutz
  • Arbeit gesund und menschengerecht gestalten
Freistellung
  • § 37,6 BetrVG
  • § 179,4 SGB IX

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Betriebsräte
  • SBV
Weitere Informationen

0 69/66 93 – 25 08

bildung@igmetall.de

Die Kritische Akademie bietet mit dem TÜV Rheinland für Mitglieder in Betriebsräten und der SBV zwei zertifizierte Weiterbildungsreihen, um sich für die Betriebsratsarbeit bzw. Arbeit als SBV zu schulen. Außerdem können unsere Teilnehmer*innen mit den Zertifikatsabschlüssen über die Betriebsratsarbeit hinaus zeigen, was sie können. Damit profitieren sie über die Betriebsratsarbeit hinaus von dem Lehrgang. Das erfolgreiche Absolvieren der zertifizierten Lehrgänge kann für die Eingruppierung als Betriebsrat relevant sein. Die Weiterbildungsgänge bestehen jeweils aus drei Wochenseminaren. Am Ende des dritten Seminars legen die Teilnehmer*innen eine Prüfung des TÜV Rheinland ab. Berater*in für das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) mit TÜV Rheinland zertifizierter Qualifikation Berater*innen für das betriebliche Eingliederungsmanagement arbeiten aktiv und kompetent in BEM-Teams und sind auch in der Lage diese Teams zu leiten. Es zeichnet sie aus, dass sie in der Lage sind, Kolleg*innen in BEM-Gesprächen zielführend zu beraten. Sie wissen, auf was beim BEM geachtet werden muss, damit es im Betrieb funktioniert. Die Berater*innen können Kolleg*innen und Vorgesetzte informieren, überzeugen und sie für die Idee des BEM im Betrieb gewinnen.

Aufbau der Ausbildung

  • Drei Module a fünf Tage
  • Prüfung am Ende von Modul 3
  • Intensive Betreuung und Lernen über www.lernplus.de
  • Fallarbeit: Aufarbeitung (schriftlich und Präsentation) eines BEM-Falls
  • TÜV-Prüfung (Multiple Choice) Prüfungsvoraussetzung: Video-dokumentiertes Beratungsgespräch, Erfolgreiche Aufarbeitung BEM-Fall Modul 2 - Beratungsgespräche als BEM-Berater *in
  • Grundlagen einer lösungsorientierten Kommunikation
  • Konfliktmoderation
  • Verhandlungen vorbereiten
  • Führen von BEM-Beratungsgesprächen mit Videoanalysen und Feedback

Aktuelle Seminar Termine

Um einen Seminarplatz anzufragen kontaktiere bitte Deine Geschäftsstelle. Hier geht es zu der Geschäftsstellensuche.

StandortZeitraumSeminar-Nr.Verfügbarkeit
Inzell 08.11.2021 - 12.11.2021KA04521Verfügbar
Standort
Inzell
Zeitraum
 08.11.2021 - 12.11.2021
Seminar-Nr.
KA04521
Verfügbarkeit
Verfügbar
IG Metall Bildungszentrum

Kontakt zum IG Metall Bildungszentrum Lohr – Bad Orb

Unsere Seminare
Aktuelles