Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Ausgrenzung, Diskriminierung, Schikane...

Gesundheit, Prävention, Arbeitsschutz

Kategorie

  • Gesundheit, Prävention, Arbeitsschutz

Freistellung

  • § 37,6 BetrVG
  • § 179,4 SGB IX

Weitere Informationen

Zielgruppe

  • SBV
  • Betriebsräte

Weitere Informationen

0 69/66 93 – 25 08

bildung@igmetall.de

Mobbing, Schikane, Triezen - so unterschiedlich, wie die Bezeichnungen sind, so unterschiedlich sind die Anwürfe, denen Beschäftigte ausgesetzt sind. Die Folgen sind fatal: für die Betroffenen mit schwerwiegenden gesundheitlichen und seelischen Belastungen, für den Betrieb unter Umständen durch hohe Fehlerquoten und Fehlzeiten. Und je größer der Druck für die Beschäftigten wird, desto häufiger kommt es zu Mobbing. »Da passt einer nicht mehr in die Gruppe: ist zu langsam, zu alt, zu oft krank ...«. Das Betriebsverfassungsgesetz verbietet jegliche Diskriminierung aufgrund von Alter, Geschlecht, Rasse und anderer persönlicher Besonderheiten. Hier finden Betriebsratsmitglieder und Schwerbehindertenvertreter/innen die rechtliche Basis, um das Thema Mobbing anzugehen - am besten vorbeugend tätig zu werden. Kompetentes Agieren setzt Kenntnisse voraus: die Fähigkeit, zwischen alltäglichen Konflikten und Mobbing zu differenzieren, mit Betroffenen sensible und sachliche Gespräche zu führen und gegebenenfalls als Vermittler auftreten zu können, vorbeugende Maßnahmen zum Umgang mit Konflikten im Betrieb zu ergreifen, Betriebsvereinbarungen zur Mobbing-Prävention zu formulieren.

Themen im Seminar "Ausgrenzung, Diskriminierung, Schikane..."

  • Definitionen von Mobbing und Unterscheidung von Konflikten
  • Ursachen von Mobbing und begünstigende Faktoren
  • Auswirkung auf Beteiligte, den Betrieb und das Betriebsklima
  • Gesprächsführung mit Beteiligten
  • Erfahrungsaustausch und rechtliche Bewertung
  • Prävention und Handlungsmöglichkeiten des BR und der Schwerbehindertenvertretung

Aktuelle Seminar Termine "Ausgrenzung, Diskriminierung, Schikane..."

Um einen Seminarplatz anzufragen kontaktiere bitte Deine Geschäftsstelle. Hier geht es zu der Geschäftsstellensuche.

StandortZeitraumSeminar-Nr.Verfügbarkeit
Inzell 08.08.2022 - 12.08.2022KC03222Verfügbar
Beverungen 10.10.2022 - 14.10.2022WB04122Verfügbar
Inzell 21.11.2022 - 25.11.2022KB04722Verfügbar
Standort
Inzell
Zeitraum
 08.08.2022 - 12.08.2022
Seminar-Nr.
KC03222
Verfügbarkeit
Verfügbar
Standort
Beverungen
Zeitraum
 10.10.2022 - 14.10.2022
Seminar-Nr.
WB04122
Verfügbarkeit
Verfügbar
Standort
Inzell
Zeitraum
 21.11.2022 - 25.11.2022
Seminar-Nr.
KB04722
Verfügbarkeit
Verfügbar
IG Metall Bildungszentrum

Kontakt zum IG Metall Bildungszentrum Lohr – Bad Orb

Rezeption + Empfang

Bildungszentrum Lohr

+49 9352 506 0

+49 9352 506 121
Willi-Bleicher-Straße 1
D-97816 Lohr am Main

Visitenkarte

IG Metall Bildungszentrum Lohr – Bad Orb

Stephanie Laux

Rezeption + Empfang

Bildungszentrum Bad Orb

+49 6052 89 0

+49 6052 89 101
Würzburger Straße 51
D-63619 Bad Orb

Visitenkarte

Unsere Seminare
Aktuelles